Anmeldung



Motorradfreaks Galerie

  • Scheibenbremse Norton
  • Beschreibung: Die generalüberholte Scheibenbremse von Roy's Norton - hier stecken Ahnung & Arbeit drin!

Motorradfreaks bei Facebook



Tourtip: unsere Tour ins Massiv Central - Frankreich, Auvergne - Teil 2


Von Sully s/Loire nach St. Remy de Blot / Clermont Ferrand (ca. 240 km)

Von Sully s/Loire aus gehts erstmal in Richtung Süden. Nach einiger Zeit erreicht man die D 940 auf der man die Stadt Bourges erreicht. Die Stadt hat einige sehr schöne Ecken und ist übrigens so ziemlich genau der geographische Mittelpunkt Frankreichs. Es lohnt sich in der Nähe der Kathedrale einen Cafe zu trinken.

Weiter geht es von Bourges aus nach Süden, immer Richtung Clermont Ferrand. Bloss nicht die Autobahn nehmen, die Route National ist prima ausgebaut und macht immer mehr Spass, je näher man Clermont Ferrand und damit den Bergen kommt.

Wichtig ist letztendlich nur, dass man sich Clermont Ferrand auf der N144 nähert. Kurz hinter dem Ort Menat erreicht man Pont de Menat. Hier haben wir die N144 verlassen und sind rechts abgebogen, Richtung Chateauneuf les Bains. Nach ein paar Kilometern findet man ein Schild nach St. Remy de Blot und einen Hinweis auf ROUTE 99.

Route 99 ist ein alter Bauernhof der von einigen netten Holländern zu einem echten Bikertreffpunkt umgebaut worden ist! Die meisten Gäste zelten auf den Wiesen hinter dem Haus, aber man kann sich auch für kleines Geld auf dem Matratzenlager im Dachboden einquartieren. Einfach aber völlig okay!

Wer Route 99 erst einmal gefunden hat sollte hier unbedingt ein bis zwei Tage bleiben. Es ist eine herrliche Basis um Tagestrips an den Rand des Massiv Central oder in die Nähere Umgebung zu machen. Die Strassen und die Kurven sind herrlich! Der Service bei Route 99 lässt nicht zu wünschen übrig. Es gibt eine super Kneipe, gute Musik und jeden Abend ein leckeres Essen im Kreise von lauter netten Bikern. Es gibt sogar ein Live-Programm mit Bands und anderen Veranstaltungen!

Wir haben 3 Tage bei den coolen Holländern verbracht und von Route 99 aus mehrere sehr schöne Tagestouren unternommen. Die schönste führte uns auf den Puy de Dome - und so geht sie:

Motorradfreaks Tourtip Auvergne - zu Gast bei Route 99

Motorradfreaks Tourtip: Route 99, Auvergne, Frankreich

Motorradfreaks Tourtip: Puy de Dome - Frankreich Motorradfreaks Tourtip: Puy de Dome, Auvergne, Frankrich
Der Puy de Dome ist der Berg im Hintergrund. Ein Klick auf die Karte zeigt wie man hinkommt!

Motorradfreaks Tourtip: Auvergne, Frankreich
Um von "Route 99" zum Puy de Dome zu kommen benutzen wir ausschliesslich kleine Nebenstrassen. Benno war auf den Kurvenstrecken mit seiner 500Four uneinholbar!
Der Puy de Dome ist der höchste Berg der Auvergne und hat einen vulkanischen Ursprung. Auch die Berge ringsherum sind alte Vulkane, und man blickt vom Puy de Dome aus über eine phantastische Kraterlandschaft! Das Befahren der Strasse die auf den Gipfel führt ist für PKW's verboten - für Motorräder aber erlaubt. Während der Autofahrer murrend in den Pendelbus umsteigen musste, röhrten wir mit unseren alten 4in4 Krawalltüten die aberwitzige Kurvenstrecke bis zum Gipfel hinauf. Eine der verrrücktesten Strassen, die wir je unter den (K)Rädern hatten! Motorradfreaks Tourtip: Auvergne, Frankreich
Dan's 750Four hörte man schon "grollen" bevor er überhaupt um die Kurve gefahren war. Das Echo war beeindruckend!


<= zurück zu Teil 1 | weiter zu Teil 3 =>